Allgemein, Glutenfreie Blogwelt, GLUTENFREIE Vor- & Hauptspeisen

Glutenfreie Grilltipps – DOS & DON’TS

Das Wetter sieht nun endlich, nach dem so verregneten Mai, nach Sommer aus und wir freuen uns auf viele schöne Sommertage, laue Nächte und Grillabende.

Pünktlich zur Grillsaison haben wir uns einige Gedanken zu diesem Thema gemacht! Wie können wir GLUTENFREI grillen? Wie können wir glutenhaltige und glutenfreie Lebensmittel bei einer Gartenparty oder einem Grillfest trennen? Brauchen wir nun zwei Griller? Zwei Tische? Zwei Feste 😉 ?

barbeque-1981640_960_720

Natürlich nicht! Es bedarf ein paar logistischer und logischer Gedanken.

In der Küche werden Saucen, Dips, Salate und Brot vorab getrennt zubereitet. In gut verschließbaren und gekennzeichneten Gefäßen werden dann die Saucen im Kühlschrank gelagert.

Was sonst noch bei einem Grillabend zu beachten ist, lest in unsere DOS & DON’TS Liste…

thumb-3171760__340.png

DOS:

  • Fleisch marinieren:

Auf der sicheren Seite seid ihr, wenn ihr eurer Fleisch selbst mariniert oder würzt. Kauft dafür naturbelassenes Fleisch und stellt eurer eigene Gewürzmischung her.

salt-1914130_960_720

Rezept:
2 El Cayenne
2 El Paprika edelsüß
2 El Oregano
2 El Röstzwiebeln
1 El Pefferkörner
1 El Salz
1 El Knoblauchflocken

So wird’s gemacht:
Gebt alle Zutaten in einen Mörser und zerstoßt diese. Das Gewürz muss nicht ganz fein gemahlen sein. Bestreicht das Fleisch vor dem vor dem Grillen mit Öl und bestreut es mit dem Grillgewürz.
Das Gewürz ist nicht nur auf Fleisch und Fisch gut, sondern auch auf Gemüse.

  • Vegetarisches Grillgut:

Beachtete bei Fleisch- und Würstchenersatz auf die Zutatenlsite! Hier können sich GLUTEN verstecken!

sausage-2338925__340.jpg

  • Sperate Grillzone:

Verwendet für euer Grillgut eine sperrte Grillzange und eine eigene Grillschale bzw. Alufloie. Wer immer bei euch grillt – besprecht eure Situation mit dem Grillmeister und versichert euch, dass er euch auch ernst nimmt.

grilling-2491123__340.jpg

  • Dips, Brote und so:

Kennzeichnet die GLUTENFREIEN Dips, Salate, Grillsaucen und Brote! Dann ists für alle Gleichgesinnten gut ersichtlich was sie essen dürfen und was nicht.

sauces-2798813__340.jpg

DON’TS:

  • Grillfleisch niemals gemeinsam mit glutenhaltigen Lebensmittel benutzen.
  • Kauft und esst kein fertig mariniertes Fleisch ohne über die genauen Zutaten informiert zu sein.
  • Bier ist glutenhaltig und bleibt es auch, wenn das Grillgut damit aufgegossen wird. Tipp: Es gibt leckeres glutenfreies Bier zu kaufen. In Österreich zum Beispiel von der Firma Stiegl.
  • Nehmt für Salt, Saucen, Dips, Kräuterbutter etc. einen eigenen Löffel. Somit können die glutenfeien Lebensmittel nicht kontaminiert werden.

Ihr habt noch weiter Tipps und Ideen? Lasst sie uns wissen und schreibt uns!

Gutes gelingen und viele schönen Grillabende wünscht euch

FotoJet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s