Allgemein, glutenfree - Süßes & Pikantes, no bake, Schnelle Rezepte, Torten

Kirsch – Joghurt – no bake – Torte *glutenfree*

Wer hat Lust auf einen Kirsch-Traum in weiß? Wir! – als wir diese herrliche Rezept entdeckten…

01

Beim Schmökern im Internet habe ich eine herrliche Torte auf der Seite von www.leibniz.de gefunden. Wir haben dieses Rezept ein wenig abgewandelt und zusätzlich um eine glutenfreie Variante zu bekommen statt der Leibniz Kekse eben glutenfreie genommen. Dem Geschmack und der Verlockung dieser Torte tut dies aber gar nichts.

02

Wir haben hier auf die im Originalrezept verwendetet Gelatine verzichtet und stattdessen Sahnesteif verwendet. Ich bin kein Freund von Gelatine, wobei man nicht immer ganz ohne auskommt. In verschiedenen Rezepten verwende ich aber dann am liebsten das Gelatine-Fix von Dr.Oetker bzw. die Sofort-Gelatine von RUF.

03

Wir werden sicher mal auf die Seite von Leibniz zurück kehren, um weitere Rezepte ausprobieren. Die sehen alle super lecker aus 🙂 .

Nun aber an die Töpfe, backen, los…

mybakingfamily_euremika_und_illu_website

Zutatenliste:

Für den Boden:
250 g Butterkekse mit Schokolade
100 g Butter

Für die Creme:
300 g Frischkäse
200 g Joghurt
80 g Staubzucker
1 EL Zitronensaft
300 g Schlagobers
2 Packung Sahnesteif

Für die Dekoration:
1 Glas Sauerkirschen
1 Packung Sahnesteif

 

Zubereitung:

Legt eine 24 cm Springform mit Backpapier aus. Dafür spannt ihr am besten den Tortenring über den Boden und lasst das Papier am Rand überstehen.

Als ersten Schritt schmelzt ihr die Butter in einem Topf am Herd. Währenddessen zerhackt die Kekse mit einem Messer auf einem Küchenbrett in sehr kleine Stücke. Gebt diese Keksbrösel dann zur geschmolzenen Butter und verrührt diese gut mit der warmen Butter.

Gebt die Keksmischung in die Backform, verteilt sie gleichmäßig mit einem Löffel und stellt sie für mindestens 30 Minuten kalt.

Für die Dekoration lasst ihr die Kirschen in einem Sieb abtropfen. Gebt etwa 70 g Kirschen zur Seite. Den Rest püriert ihr in einem hohen Becher und mixt zum Schluss das Sahnesteif kurz unter. Stellt die Mischung zur Seite.

Für die Creme mixt kurz mit einem Handrührgerät EINE Packung Sahnesteif, den Frischkäse mit dem Joghurt und dem Zucker sowie dem Zitronensaft zu einer cremigen Masse.

Schlagt nun in einer anderen Schüssel das Schlagobers mit der letzten Packung Sahnsteif zu einer steifen Masse und hebt dies unter die die Frischkäsemasse.

Füllt die Creme in die Tortenform auf den Keksboden und verstreicht die Creme glatt. Gebt das Kirschpüree über die Torte und zieht mit einer Gabel über die Oberfläche damit ein Muster entsteht. Zum Abschluss verteilt ihr noch die Kirschen gleichmäßig obenauf.

Stellt nun die Torte bis zum Servieren kalt. Entfernt vor dem Servieren den Tortenrahmen sowie das Backpapier und stellt die Torte auf eine Tortenplatte.

 

Zur Information: Wir machen für die oben angeführten Produkte KEINE Werbung. Wir wurden NICHT von den oben erwähnten Firmen gesponsert, sondern sind einfach von der Qualität dieser Produkte überzeugt. Selbstverständlich lassen sich die oben erwähnte Produkte durch Erzeugnisse anderer Hersteller ersetzen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s