Allgemein, Nachspeisen & Desserts, no bake, Torten

Toffifee Torte – no bake

Naschkatzen aufgepasst. Dieses Rezept ist eine absolute Sünde wert. Und das beste daran ist: der Herd bleibt heute wieder einmal aus.

Ich liebe Toffifee. Die Kombination von Schokolade, Nougat, Karamell und Nuss ist einfach der Hammer. Und dann dieser Geschmack in einer Torte kombiniert… unbeschreiblich sag ich euch.

04

Seit 1973 gibt es diese Köstlichkeit in Deutschland. Ein Jahr später wurde Toffifee auch am österreichischen Markt eingeführt und ist seither – zu mindestens von meiner Seite – nicht mehr aus dem Süßigkeiten Regal weg zu denken. Laut Webseite des Unternehmens gibt es diese Leckereien mittlerweile in über hundert Ländern zu genießen.

03

01

Uiiii, jetzt habe ich euch bestimmt den Mund wässrig gemacht. Ab in den Supermarkt und Zutaten einkaufen und dann …

an die Töpfe, backen, looooooos…

mybakingfamily_euremika_und_illu_website

Zutatenliste:

Boden:
200 g Butterkekse (für die glutenfreie Variante einfach glutenfreie Butterkekse verwenden)
120 g Butter
120 g weiche Karamellbonbons (gibt es bei Inter- oder Eurospar)

dunkle Creme:
250 g Topfen
150 g Vollmilchschokolade
200 g Schlagobers
1 Packung Sahnesteif
100 g gemahlene Haselnüsse

helle Creme:
200 g Mascarpone
200 g Schlagobers
1 Packung Sahnesteif
80 g Zucker (variabel – ihr könnt auch weniger nehmen)

Dekoration:
2 Packungen Toffifee (wir benötigen 20 Stück)
30 g ganze Haselnüsse (optional)
50 g dunkle Schokolade

Zubereitung:

Legt eine 24 cm Springform mit Backpapier aus. Klemmt dieses beim Schließen des Rahmens darin ein.

Für den Boden zerkleinert ihr die Butterkekse mit einem Nudelholz in einem Gefierbeutel während ihr die Butter vorsichtig in der Mikrowelle schmelzt.
Zerkleinert nun mit einem Messer die Karamellbonbons sehr klein.
Vermengt in einer Schüssel die Butterkekse mit den Bonbons und danach mit der flüssigen noch warmen Butter. Gebt den Teig nun in die Springform und drückt ihn gleichmäßig mit einem Löffel gut fest. Stellt den Boden nun für zirka 30 Minuten in den Kühlschrank.

Währenddessen bereitet ihr die dunkle Creme zu. Schmelzt in kleinen Schritten in der Mikrowelle die Schokolade und stellt sie anschließend zur Seite. Mit einem Handrührgerät schlagt ihr das Schlagobers mit dem Sahnesteif zu einer festen Masse und stellt auch dieses zur Seite. Nun in einer Schüssel, ebenfalls mit einem Handmixer, den Topfen für 1-2 Minuten mixen. Gebt danach die geschmolzene und abgekühlte Schokolade dazu. Vermengt sie gut mit dem Topfen bevor ihr zuerst das Schlagobers und danach die gemahlenen Haselnüsse kurz mit dem Mixer unter die Masse zieht.

Verstreicht nun mit einer Spachtel die Creme gleichmäßig auf den vorbereiteten Tortenboden und stellt die Torte nochmals in den Kühlschrank zurück.

Für die helle Creme schlagt ihr nochmals Schlagobers mit Sahnesteif zu einer festen Masse auf und stellt es zur Seite. Mixt nun Mascarpone, Zucker kurz und hebt das Schlagobers unter. Streicht nun die helle Creme auf die gut gekühlte dunkle Creme und stellt die Torte bis zum Verzehr kalt. Die Torte kann problemlos schon am Vortag zubrereitet werden.

Für die Dekoration schmelzt ihr die Schokolade in der Mikrowelle. Hackt in der Zwischenzeit die Nüsse und 8 Toffifee grob. Löst die Torte aus dem Rahmen, entfernt das Backpapaier und stellt sie auf einen Tortenteller. Verteilt die gehackten Nüsse und Toffifee, sowie die ganzen Toffifee der zweiten Packung nach euren Vorstellungen auf der Torte.
Zum Abschluss zieht ihr die geschmolzene Schokolade, mit einem Spritzsack oder einem Gefriebeutel (an dem ihr ein ganz kleines Loch schneidet), in „Fäden“ über die Torte.

Achtung: Die Dekoration sollte erst vor dem Servieren gemacht werden, da sich das Karamell der Toffifee auflösen kann. Das sieht dann unter Umständen nicht mehr so schön aus.

Zur Information: Wir machen für das oben angeführte Produkt KEINE Werbung. Wir wurden NICHT von der oben erwähnten Firma gesponsert, sondern sind einfach von der Qualität dieses Produktes überzeugt. Selbstverständlich lasst sich das oben erwähnte Produkt durch Erzeugnisse anderer Hersteller ersetzen. 

Ein Gedanke zu „Toffifee Torte – no bake“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s