Allgemein, Cookies & Kekse, Kinder

Coooooookies – Ich teile meine Lieblingskekse mit euch – ein Kinderrezept (inklusive Video)

Heute und nächste Woche möchte ich euch jeweils eines meiner liebsten Cookie-Rezepte  vorstellen. Ich bin total süchtig nach diesen runden Leckerbissen. Egal ob mit Schokostückchen, Erdnussbutter oder Nüssen – Cookies gehen bei mir immer :).

01

Meine ausgesuchten Rezepte müssen schnell und unkompliziert sein, denn oft kommen mal unerwartet Freundinnen zu Besuch. Dann mache ich kurz davor ein paar Kekse und wenn die Mädels dann da sind, verputzen wir die noch lauwarmen und frischen Kekse. Ich liebe auch den Duft von frisch gebackenen Mehlspeisen, der sich im ganzen Haus ausbreitet und dass nicht nur zu Weihnachten.

Ein kleiner Tipp für euch: Lest das Rezept vor dem ersten Mal sorgsam, damit die Cookies auch wirklich gelingen.

So und nun an die Töpfe, backen, COOOOOOOKIES …

Laura_zentriert

Zutatenliste:

280 g Mehl (ihr könnt das Weizenmehl auch gegen Dinkelmehl ersetzen)
1 TL Natron
1/2 TL Salz
250 g weiche Butter  (zimmerwarm)
260 g Feinkristallzucker (ihr könnt auch 130 g Kristallzucker und 130g braunen Zucker verwenden – so bekommen die Cookies einen besonderen Geschmack)
2  Eier
300 g zartbitter Chocolate Chunks oder Schokotröpfchen

Backzeit: 

180 Grad – Heißluft

zirka 12-15 Minuten

Zubereitung:

Zuerst mixt die zimmerwarme Butter und den Zucker gemeinsam mit einem Handmixer für zirka fünf bis sieben Minuten schaumig. Die Eier, sie sollten die gleiche Temperatur haben wie die Butter – also zimmerwarm, hinzugeben und weitere fünf Minuten rühren bis die Masse noch cremiger ist.

In einer weiteren Schüssel vermischt nun das Mehl mit dem Natron und dem Salz. Nun hebt diese Mischung sorgsam mit einem Kochlöffel unter die Buttermischung.
Verwendet bitte nicht mehr den Mixer, da die Masse sonst zu weich wird.

Zum Abschluss werden noch die Chocolate Chunks mit dem Kochlöffel untergehoben.

Nun setzt mit Hilfe eines Eisportionierer den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Haltet viel Abstand zu den anderen Keksen, da diese beim Backen noch etwas zerlaufen.

Und nun ab ins Backrohr!

Abkühlen, aber nicht auskühlen lassen :). So esse ich diese Cookies am Liebsten.

Wenn nach dem Abkühlen noch Kekse übrig sind, könnt ihr diese mit geschmolzener Schokolade veredeln.

2 Gedanken zu „Coooooookies – Ich teile meine Lieblingskekse mit euch – ein Kinderrezept (inklusive Video)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s